Schwangerschaftsvorsorge

Die Zeit der Schwangerschaft ist einzigartig im Leben einer Frau. Sie ist aber auch verbunden mit Unsicherheit und vielen Fragen zur Entwicklung Ihres Kindes. Auf Sie kommt viel Neues zu. Bei uns erhalten Sie wissenswerte Erklärungen und praktische Hinweise zum Ablauf der Betreuung Ihrer Schwangerschaft in unserer Praxis.


Wir möchten Ihnen helfen, dass diese Monate eine gute und glückliche Zeit werden.

  • Die gesetzlich vorgegebenen Mutterschaftsrichtlinien sehen eine große Anzahl medizinisch notwendiger Leistungen vor. Diese regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen sind die Grundlage dafür, den ungestörten Verlauf Ihrer Schwangerschaft zu Begleiten und Ihnen und Ihrem ungeboren Kind ein gutes Maß an Sicherheit zu geben. Mögliche Risiken können rechtzeitig erkannt und wenn möglich behandelt werden.
  • Neben dem medizinisch Notwendigen, gibt es jedoch weiter Untersuchungen, die sinnvoll und empfehlenswert sind oder mit denen wir Ihrem verständlichen Wunsch nach größerer Sicherheit entsprechen können.

Deshalb bieten wir Ihnen ein erweitertes Spektrum von Zusatzleistungen an. Da diese Untersuchungen jedoch nicht Bestandteil der gesetztlichen Mutterschaftsvorsorge sind, erfolgt nicht immer eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse. Über die für Sie anfallenden Kosten, informieren wir Sie im Voraus.

Zu dem gesetzlich vorgesehenen Vorsorgeprogramm gehören: Frauenärztliche Untersuchungen - Diese werden zunächst in ca. 4 wöchigem Abstand und später angepasst an den Schwangerschaftsverlauf in kürzeren Intervallen durchgeführt. Bei der Erstuntersuchung erfolgt neben einer ausführlichen Erhebung der Krankheitsvorgeschichte, eine berufsbedingte Risikoabwägung und eine individuelle Beratung.

Die folgenden Untersuchungen werden auch bei den weiteren Vorsorgeterminen durchgeführt:

  • Blutdruckmessung
  • Urinuntersuchung
  • Gewichtskontrolle
  • Überprüfen des Muttermundbefundes und des Gebärmutterwachstums
  • Eisenwertbestimmung der Blutkörperchen (Hämoglobin)


 
Info